Teatime mit Miss Candyfloss

Werbung – unbeauftragt

Vintage Blog

Letztes Wochenende haben wir die Wiedervereinigung mit einer englischen Teatime gefeiert. Passt oder? In Erinnerung an unseren Schottland Urlaub, haben meine Eltern typische Scones gebacken. Dazu gab es standesgemäß englische Orangenmarmelade, Earl Grey Tee und natürlich Whisky.

Außerdem habe ich zum ersten Mal mein Miss Candyfloss Kleid getragen. Ich hatte das Glück es damals über Instagram zu gewinnen. Da es aber sehr eng ist und oben rum leider nicht ganz perfekt sitzt, muss es eigentlich noch mal etwas angepasst werden, heißt: Oma darf die Nähnadel schwingen. Ich finde dieses dunkle Grün passt perfekt in den Herbst und Winter, ergänzt mit einer Strickjacke wirds dann auch nicht zu kühl. Was allerdings ein Muss ist, sind hohe Schuhe. Die kleineren Frauen unter euch werden das Problem nachvollziehen können: Kleider von der Stange im Vintage Stil, gehen bei mir immer weit übers Knie und stauchen somit sehr. Mein Schottland Andenken ergänzte das Kleid dann noch perfekt: Die Tartan Brosche. Leider kann ich die Farbigkeit nicht eindeutig einem Clan zuordnen. Es gibt einfach zu viele Clans, die Rot, Blau und Grün verwendet haben…

Vintage Blog

Kleid: „Bailey-Gia“- Miss Candfloss

Brosche: Schottland Souvenir

6 Kommentare

  1. Peaches sagt:

    Sehr schön! Ich find vor allem die Farbe ganz toll – die steht dir sehr gut! Küsschen

  2. Ginger sagt:

    Das ist aber wirklich ein schönes Kleid – die Farbe finde ich auch ganz toll! Und zu einer gepflegten Tea Time würde ich auch niemals Nein sagen :)

    Viele Grüße

  3. Sandra sagt:

    Ein wundervolles Kleid!
    Es steht dir ganz ausgezeichnet und was gibt es besseres als einen gepflegten Nachmittags-Tee? ;-)

    Liebe Grüße,
    Sandra

Kommentarfunktion geschlossen.