Herbstgefühle mit The Seamstress of Bloomsbury

Werbung (PR Samples)

Die letzten Herbst-Momente mitnehmen, die langsam gefärbten Weinreben bestaunen, bevor Weihnachten uns in seine typische wundervolle glitzerige Stimmung holt. 

Seamstress of Bloomsbury, ist eine englische Marke die Kleidung im Stil der 30er bis 40er Jahre anbietet. Doch die Geschichte hinter Gründung ist noch viel spannender…

Wie The Seamstress of Bloomsbury entstand

Es ist 1939 und die das junge Mädchen Lilian Wells macht im Alter von 14 Jahren eine Ausbildung bei einer Schneiderin in Bloomsbury. Sie schneidert Kleidung für die aristokratischen Familien in Bloomsbury Square. Sie träumt davon eines Tages ihr eigene Nähstube zu besitzen und einen Soldaten zu heiraten und Kinder zu bekommen.

Leider gingen ihre Wünsche nicht in Erfüllung, aber sie nähte jahrelang in einem kleinen Zimmer im Hamilton House, in London und so wurde “The Seamstress of Bloomsbury” (übersetzt “Näherin von Bloomsbury”) bekannt. Sie war eine begabte Frau, welches ihr Wissen gerne mit ihrem Freund Mike Stephens teilte – der heutige Besitzer der Marke.

Heute werden nach Vorlagen von Lilian und ihren Vorstellungen, Muster und Designs aus den 1940er Jahren wieder neu aufgelegt.

Das Sortiment ist stets begrenzt, denn es ist keine Marke die Fast Fashion unterstützt und auf Masse produziert. Wer also ein schönes Stück sieht, sollte schnell zugreifen.

Auch Herren kommen im Übrigen auf ihre Kosten! 40er Jahre Hosen, sowie Hemden und Westen gibt es ebenfalls im Angebot.

Outfit:

Bluse: Eva Blouse: https://theseamstressofbloomsbury.co.uk/collections/blouses/products/eva-blouse

… aus wunderschönem leichten Crepe Chine Stoff – 100 % Naturfaser

Rock: Rita Skirt: https://theseamstressofbloomsbury.co.uk/collections/skirts/products/rita-skirt

… aus Rayon Crepe

Pullunder: Cable Knit Slipover https://theseamstressofbloomsbury.co.uk/collections/knitwear/products/cable-knit-slipover

Hut: www.apeonia.com

Schreibe einen Kommentar