Einmal Prinzessin sein

Rachel Simpson Agnes Schuhe

Ich habe euch bisher noch meine Brautschuhe verheimlicht. Auf Instagram konnte man sie schon ein bisschen sehen, aber hier wollte ich sie euch nicht vorenthalten. Es war eine ewige Suche mit Zeitdruck (ich brauchte sie zur ersten Anprobe wegen dem Abstecken) und deprimierten Abenden, weil einfach kein Online-Shop meine Brautschuh Vorstellungen erfüllte. Für mich war klar: Er sollte farbig sein, ich wollte ihn weiterhin auch nach der Hochzeit tragen und sollte natürlich Vintage angehaucht und hochwertig verarbeitet sein. Was ich fand, begrenzte sich auf Billig Ware mit Kunstleder und Plastik oder auf Marken-Modelle die meinen Geldbeutel gesprengt hätten. Da ich mehr als 12 Stunden auf diesen Schuhen verbringen werde, wollte ich bequeme Exemplare. Irgendwann stieß ich auf die englischen Shops und wurde bei Rachel Simpson endlich fündig. Der Versand schreckte mich erst ab – da sehr teuer – aber ich wollte dieses eine Paar haben! Und ich muss sagen: Es sind die bequemsten und schönsten Schuhe, die ich je anhatte. Ich fühle mich wie Cinderella. Sie sind handgenäht und aus Veloursleder. Ein kleiner Absatz musste sein, meine 1,63 m sollten schon etwas betont werden.

Die Idee dass Rosa ein kleiner Farbtupfer in unserer Hochzeit ist, kam eigentlich erst richtig durch diese Schuhe ins Rollen. Die Brautjungfern werden ebenfalls rosafarbende Kleider tragen und Mr. Vintaliciously und sein Trauzeuge rosane Socken.
Rachel Simpson Pumps

Der Abend kann wie gesagt lang werden und auch das Paar-Shooting ist außerhalb der Location geplant. Also mussten noch Ersatz Ballerinas für den Weg dorthin her. Da durfte es dann ruhig günstig werden, sodass ich beim Sale von asos zugeschlagen habe.

Braut Ballerinas

Meine Handtasche habe ich bei Bijou Brigitte entdeckt und mich auch gleich verliebt. Sehr viel Glitzer, aber ein bisschen Prinzessin mag ich auch sein. Vorher habe ich im Übrigen (mindestens genauso lange wie bei den Schuhen) nach Original Tachen aus den 20ern/30ern gesucht. Ich hatte sogar schon fast eine auf dem Flohmarkt, leider war diese schneeweiß. Mein Kleid ist, wie manche schon wissen, eher Elfenbein. Also gab ich auf und entschied mich als „Altes“ für das Srumpfband meiner Mutter. Meine Trauzeugin war behilflich bei der Entscheidung und schrieb mir „Naja, ich würde sie nicht tragen, aber zu dir passt sie“. Tja meine Liebe, zu spät gefreut. Danach kam uns nänlich, dass ja eigentlich nur sie die Tasche trägt, da ich den Brautstrauß halten werden.

Brauttasche

4 Kommentare

  1. Peaches Belvedere sagt:

    Ich freu mich so, dass Du jetzt diese wunderschönen Schuhe gefunden hast! Hatte ja mitbekommen, dass das ganz schön schwierig war. Aber umso schöner ist doch sicher dass Glücksgefühl, wenn man es endlich geschafft hat!!!

  2. Angi sagt:

    Rachel Simpson Schuhe sind toll – für Nicht-Bräute gibt’s übrigens auch das „Ableger-Label“ Agnes & Norman, genauso wunderschöne Schuhe mit Vintage Touch

Kommentarfunktion geschlossen.