Flohmarkt

Flohmarkt Ausbeute

Pigeon 7910 Tasche und passender vintage Stuhl

Flohmarkt Errungenschaften
Okay, ich gebe zu ich habe gerade einmal eine Sache von der Liste erledigt und dafür einfach ne Tasche gekauft, so quasi als Ersatz^^
Aber ich liiiiiebe meinen neuen Geflecht Stuhl und meine coole Ledertasche!
Zuallererst: Es war extrem kalt und wir waren nicht die Einzigen die das dachten, denn die Flohmarkt Aussteller fingen bereits 13 Uhr an zusammen zu räumen o0
Wir waren 12.15 Uhr vor Ort und es war von Anfang an leider etwas ernüchternd. Ich meine, wer Bock hat auf nem Flohmarkt im Januar auszustellen, der muss nunmal auch zwangsläufig mit Kälte rechnen (schließlich war der Flohmarkt bis 17 Uhr offen, aber 14 Uhr war vllt. noch ein Viertel da) -.-
Der Stuhl ist mir sofort aufgefallen, aber weil meine Schnäppchen-Seite in mir erstmal den Rest checken wollte, musste er noch warten…
Auf dem Weg dahin habe ich einen Stand mit vielen alten Ledertaschen entdeckt und darunter mein Täschchen. Die Marke sagt mir gar nichts „Pigeon 7910“ (auch Google half nicht wirklich), nur dass sie aus Amerika stammt. Vielleicht kennt sie ja jemand? Jedenfalls ist sie aus braunen Leder und schwarzen Stoff, schön fest und mit einem Tragegurt versehen. Die Besitzerin wollte 20 €, aber ich habe sie todesmutig (eigentlich ihren Mann^^) auf 17,50 € runtergehandelt! Yeah.
Am Ende stand der niedliche Stuhl noch immer ganz alleine, traurig bei seinen Besitzern (welche bereits auch zusammenpackten). 15 € sollte er kosten (auch schon sehr günstig), aber auch hier schlug mein Handlungsgeschick zu und ich bekam ihn für 12,50 € :)
Er ist aus dem vorigen Jahrhundert und noch unbehandelt seitdem. Also ein richtiges Original Stück! Er ist aus lasierten Nussbaum/Kirschbaum Holz (?). Meine Aufgabe besteht jetzt darin ihn zu restaurieren, heißt: weiß lackieren, Schrauben nachziehen, leimen. Mich hat er zwar ausgehalten, aber er wird hauptsächlich eh ein Schmuck-Stummer Diener-Ersatz.
Ansonsten war ich überrascht wie unverschämt manche Leute ihre Sachen anbieten (teilweise total verschmutzt) und welche Preisvorstellungen diese haben. Eine Frau hatte einen Bücherstand mit sehr vielen gut erhaltenen Taschenbüchern. Ich durchforstete alles und fand prompt ein paar noch nicht gelesene Sparks-/ und Ahern-Bücher. Aber als ich den Preis sah, landeten sie gleich wieder an ihrem Ursprungsplatz. Gute 5 € wollte die Ausstellerin noch!! Entschuldigung, aber ein sieben Jahre altes Buch kann
1.) nicht so viel kosten wie ein zwei Jahre altes Buch und
2.) bezahle ich neu ja schon 7 € und
3.) will sie die ja höchstwahrscheinlich auch verkaufen und nicht wieder mitnehmen (ich habe höchstens mal 5 € für ein Hardcover Buch genommen)
Aber naja, soll sie drauf sitzen bleiben! Einen Vogelkäfig habe ich zwar entdeckt, aber der sollte auch 25 € kosten: Hallo liebe Aussteller, für 25 € bekomme ich den auch bei Amazon ganz neu -.-