Ein Nachmittag bei Miss Lovett

Werbung – unbeauftragt

Sooo lange wollte ich schon bei der lieben Deborah alias Miss Lovett in ihrem kleinem Lädchen in Mannheim vorbeischauen. Schande über mich, dass ich es erst so spät hinbekommen habe (Heidelberg wird nun mal bevorzugt was das Shoppen angeht). Wer mich auf Facebook stalkt konnte schon ein kleines Bild von uns zusammen sehen.Vorletzten Samstag stellte sie dann die neue Frühjahrskollektion vor, also Chance genutzt! Natürlich hatte ich eigentlich kein Geld (HOCHZEIT), aber als ich dann DEN Rock sah war es um mich geschehen! Schnell anprobiert und er war sogar im Angebot (ich sehe das einfach erstens als Unterstützung für regionale Labels und zweitens: Das Geld ist vom Geburtstag. So jetzt ist mein Gewissen wieder beruhigt^^). Er hat gepasst ja, aber so 1-2 cm mehr wären schon toll gewesen. Deborah hat mich also schnell vermessen und ihn mir quasi maßangefertigt. Ein Foto bekommt ihr noch, als Tipp: Er war im letzten Vintage Flaneur zu sehen. Mr. Vintaliciously war im Übrigen auch ganz angetan und hat mir gleich munter Kleider, Jäckchen und Röcke rausgesucht. Nach einer Woche war das gute Stück auch schon fertig, sodass ich ihn letzten Samstag abholen konnte. Für euch habe ich ein paar Fotos geknippst vom Laden. Er verbreitet 50s Charme, gepaart mit Vintage Stücken, Stuck an den Wänden und Kronleuchter an der Decke:

Vintage Flair
wunderschöne Haarbänder

Seit 2011 hat sich das Label Miss Lovett zum Ziel gesetzt Vintage Mode alltagstauglich umzusetzen und zu beweisen, dass Vintage nicht mit „altbacken“ gleichzusetzen ist. Den Rockabilly Stil kann man seit letztem Jahr in Deborahs kleiner Boutique in Mannheim bestaunen (im Übrigen direkt neben dem Cupcake Laden „True Cupcakes“ – perfekt für den Mann als Belohnung für die Beratung).

Das Team produziert in reiner Handarbeit, d.h. von der Fertigung bis zum Versand ist wirklich alles handmade. Neben den Röcken, Kleidern, Oberteilen etc. werden auch selbstgemachte Fascinators, Haarblumen, Schmuck und weitere tolle Accessoires verkauft. Bestimmte Stücke von „Banned“ und „Collectif“ könnt ihr auch im Geschäft erwerben.

Das Beste: Den Vintage Flaneur könnt ihr auch immer aktuell direkt im Laden kaufen! Das Kleid von dieser Titelseite ist ebenfalls von Miss Lovett.

Falls ihr nicht aus dem Rhein Neckar Kreis kommt, könnt ihr natürlich auch online bestellen:

www.misslovett.com

Wer über neue Rabatte auf dem Laufenden gehalten werden will, schaut auf Facebook vorbei:

www.facebook.com/misslovett.de

Wer doch mal einen kurzen Abstecher in das Herz Mannheims machen möchte, schaut hier vorbei:
Friedrichsring 44
68161 Mannheim
 
Di – Fr: 12.00 – 18.00 Uhr, Sa: 12.00 – 16.00 Uhr

4 Kommentare

  1. Franka von Ladies & Gents sagt:

    Wow! Direkt angepasst, damit es deinen Wünschen entspricht. Das ist ja der Hammer. Dann hat sich das Geld ja definitiv ausgezahlt. Ich empfinde die meisten Kleider und Röcke ebenfalls als zu kurz. Da ist so etwas natürlich fantastisch.Liebe Grüße aus Hamburg,Franka

Kommentarfunktion geschlossen.