Muttertagsgeschenk: DIY Herz Teebeutel

 

selbstgemachte Teebeutel

Muttertag steht vor der Tür: Wie wäre es dieses Jahr mit etwas Gebasteltem anstatt dem schnöden Blumenstrauß? Ich habe mich mit meinen übrig gebliebenen Nähkünsten an selbst gemachten Teebeuteln versucht. Generell bin ich eigentlich ein Freund von Zeit-Geschenken in Form von einem gemeinsamen Ausflug. Das kann man mit diesem DIY beispielsweise auch verbinden. Denn Gutscheine im Umschlag kommen immer etwas trist einher.

DIY Herz Teebeutel

DIY Herz Teebeutel

Herzige selbst gebastelte Teebeutel

Ihr benötigt:

  • losen Tee
  • Teebeutel
  • Nadel und Garn
  • Motivstanzer
  • Geschenkpapier-Reste oder Motivpapier
  • eine hübsche Box
  • Herzschablone oder Herz-Keksausstecher
  • Schere
  • Bleistift
  • Stecknadel

 

DIY Herz Teebeutel

1.)    Teebeutel erhalten Sie in jedem Supermarkt oder der Drogerie. Nehmen Sie einen Herz-Keksausstecher (oder eine Herzschablone aus Papier) und legen diesen auf den Teebeutel. Zeichnen Sie mit einem Bleistift die Form nach. Befestigen Sie nun beide Herz Ober- und Unterseite in der Mitte mit einer Stecknadel. Nun können Sie das Herz vorsichtig ausschneiden.

DIY Herz Teebeutel

2.)    Schneidet ein Stück Garn ab. Dieses sollte länger sein wie zum Nähen benötigt. Näht nun vorsichtig um den Rand herum, lasst aber ein Stück an der Seite geöffnet. Bitte verwendet kein farbiges Garn, welches nicht lebensmittelecht ist. Dieses könnte sonst ausbluten und ich möchte nicht verantwortlich sein für vergifteten Tee. Für Blog-taugliche Bilder findet man im Internet einige mit bunten Bäckergarn. Die sind aber wirklich meist nur zum Basteln gedacht.

DIY Herz Teebeutel

3.)    Füllt den gewünschten Tee in das Teebeutel-Herz (ca. ein Teelöffel je nach Herzgröße genügt) und näht anschließend das letzte Stück auch zu. Verknotet alles zwei- bis dreimal.

DIY Herz Teebeutel

4.)    Stanzt aus hübschem Motivpapier oder Geschenkpapier-Resten kleine Herzen aus. Fädelt das übriggebliebene lange Stück Garn durch den kleinen Papierherz-Anhänger und knotet es fest.

5.)    Fertiget ein paar Stück an und verpacke diese anschließend in einer zum Beispiel nostalgischen Holzbox. Eine kleine Botschaft auf dem Deckel der Box zeigt die Sorte des Tees. Wer möchte, kann noch eine kleine Anleitung mit Ziehzeit und den genauen Zutaten im Inneren versehen.

 

Anstatt von Herzen kann man auch Wolken, Blumen oder andere Formen nähen.

 

Dieser Beitrag wurde erstellt in DIY.

2 Kommentare

  1. Izabella sagt:

    Liebe Christin,
    Was für eine wunderbare Idee! Ich bin auch nicht gerade ein großer Fan von abgeschnittenen Blumen – aber Tee trinke ich total gerne 🙂 danke für das schöne Tutorial!
    Viele Grüße, Izabella

Schreibe einen Kommentar