Instagram Mekka: Burg Eltz

 

Burg Eltz InstagramInstagram ist die perfekte kleine Welt. Wir folgen täglich all den Fashion-Bloggern, uns läuft das Wasser bei lecker angerichteten Menüs im Mund zusammen, sodass jeder Food-Stylist blass wird (ja das ist durchaus ein Beruf). Wir folgen Reise-Bloggern durch die ganze Welt und werden zwangsläufig eifersüchtig, wenn wir all die schönen Orte bestaunen können. Ein solcher Ort ist zum Beispiel Burg Eltz. Sie ist der Star unter den Instagram-Burgen. Macht euch den Spaß und sucht mal nach dem Hashtag #Burgeltz. Bisher findet man darunter ca. 15,600 Bilder von dieser Burg im Neben, bei Sonnenschein, von oben, von Innen und jede Menge Selfies vor der Burg.

Burg EltzBurg Eltz Instagram

Dies war unter anderem ein Grund, weshalb ich da auch endlich hinwollte. Tatsächlich kannte ich Burg Eltz nur durch Instagram. Irgendwie traurig, aber gleichzeitig auch schön. So bringt uns Social Media zu mehr Ausflügen auch innerhalb Deutschlands. Ca. 2 Stunden Fahrt ist sie von uns aus entfernt. Im Tal der Elz in Rheinland Pfalz gelegen, zählt sie zu den beliebtesten Burgen des Landes.

Burg EltzBurg EltzBurg EltzSeit 850 Jahren thront sie auf einem 70 m hohen Berg und blieb all die Jahre unzerstört. Sie befindet sich noch immer in Familienbesitz und wird von der 33. Generation geführt. Sie ist so berühmt, dass sie viele Jahre den 500 Mark-Schein zierte. Schon gewusst? Die Burg wurde damals innerhalb der 3 Eltzer-Linien aufgeteilt, sodass jede der Familien ihren Teil der Burg nach eigenem Wunsch auszubauen. Deshalb auch die kleinen vielen Erker und Türmchen.

Burg Eltz

Burg Eltz

Blick von oben. Lauft, das lohnt sich!

Burg Eltz Neben der Burg lohnt es sich auch einen Blick auf die Natur zu werfen. Neben dem Elzbach, welcher die Burg von 3 Seiten eingrenzt, ist sie auch von einem wunderschönen Naturschutzgebiet mit einigen Wanderwegen umgeben. Wandern ist nichts so meins, deshalb gings für uns nur in die Burg. Wir waren im Mai für einen Tagesausflug dort und hatten wirklich Glück mit dem Wetter. Wobei ich lieber Nebel und düstere Stimmung gehabt hätte. Nicht nur wegen der Stimmung der Bilder, sondern auch wegen der Touristen. Wer keine so weite Anfahrt hat, sollte einen Besuch zu einer Jahres-/ und Tageszeit planen, wo kein Mensch sich dort hin verirrt und die Tore geschlossen sind.

Für alle die es jetzt kaum noch abwarten können dorthin zu wandern oder einen Tagesausflug zu machen: Bis Anfang November kann man täglich von 09:30 Uhr bis 17.30 Uhr durch die Burg flanieren. Eine Führung kombiniert mit Eintritt zur Schatzkammer kostet pro Erwachsenen 10 Euro und dauert ca. 40 Minuten in kleinen Gruppen. Man erfährt viel über die Familien, die Entstehung der Burg sowie kleine Geschichten rund um die einzelnen Räume und Möbel. Wusstet ihr zum Beispiel, dass die im Rittersaal angebrachten Narrenköpfe für Redefreiheit stehen?In der Schatzkammer kann man wunderschönen Schmuck, wertvolles Glas, Porzellan und Kriegswaffen aus acht Jahrhunderten begutachten.

2 kleine Cafes/Restaurants sorgen für Verpflegung.

Tipp: Wer keine Lust hat vom großen Parkplatz bis zur Burg zu laufen (den Berg runter geht das sehr gut und man hat einen ganz tollen Blick von oben), kann für 2 Euro pro Person, pro Fahrt den Pendelbus nutzen. Beim Laufen könnt ihr im Übrigen auch diese schönen in Stein verewigten Bilder bewundern. Sie säumen den gesamten Weg zur Burg unterhalb des Berges.

Neugierig?

Gräflich Eltz’sche
Kastellanei Burg Eltz
Burg Eltz 1
56294 Wierschem

Webseite Burg Eltz

 

 

Welche Social Media Orte habt ihr schon besucht, die ihr – zugegeben – vorher noch nicht kanntet?

 

4 Kommentare

  1. Nicci sagt:

    Wir planen da auch noch hinzufahren, vielleicht in den nächsten Wochen, solange das Wetter sich noch hält. Muss leider auch zugeben, dass ich sie nur durch Instagram kenne – und das peinliche, sie ist nur weniger als eine Stunde von mir entfernt. ( Welch ein Kulturbanause)

    Aber tolle Bilder hast du gemacht – freue mich jetzt schon drauf, die Burg selbst zu erkunden 🙂

    Liebe Grüße ♥
    Nicci von http://www.gossip-gaga.blogspot.de

  2. Sandra | Miss RetroCat sagt:

    Oh, das ist ja wirklich ein zauberhafter Ort! Vielen Dank für den schönen Beitrag! Dort muss ich unbedingt auch mal hin!
    Aber zuerst werde ich mir Neuschwanstein von Innen ansehen, denn obwohl ich nur ca. 20 Minuten entfernt aufgewachsen bin, war ich noch drin – ist das zu fassen? 😉

    Ganz liebe Grüße,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar